Der Falsche

Obwohl du nicht per Flieger kamst bist du bei mir gelandet
Und obwohl kein Meer zu sehen ist, bin ich an dir gestrandet.
Auch wenn du jetzt bei mir bist, bist du wirklich nicht ganz da
Und auch wenn das Licht sehr schummrig ist, seh ich inzwischen klar.
Denn ich merke, ja ich merke: Du bist genau der Falsche für mich

Obwohl du mittlerweile nackt bist, hältst du dich sehr wohl bedeckt
Und auch wenn ich herzhaft gähne bin ich wirklich aufgeweckt
Denn obwohl wir sehr intim sind fehlt uns die Intimität
Und auch wenn es erst zehn Uhr ist, ist es längst für uns zu spät
Denn ich merke, ja ich merke: Du bist genau der Falsche für mich

Obwohl du dich in mir bewegst, weißt du nicht, was mich bewegt
Und obwohl ich sehr weich liege, hab ich mich längst festgelegt
Auch wenn es schon bald hell ist, geht dir nie ein Lichtlein auf
Und auch wenn hier alles gratis ist, nehm ich jetzt nichts mehr in Kauf
Denn ich merke, ja ich merke: Du bist genau der Falsche für mich

Jutta Göttsche (Celler Schule 2003) mit freundlicher Genehmigung

Dieser Song ist ein Beispiel für
– Reihenlied
– Couplet
– Reines Strophenlied
– Ich-Erzähler
– Wortspiele
– Metaphern

Schreibe einen Kommentar