Poppen wär schön

Der Sonntagmittag ist zu lang.
Und keiner ruft an.
Auch egal.
Ein Unfall auf dem Nürburgring –
das wär´n Ding.
Schaun wer mal

Doch die fahren alle brav im Kreis,
und nichts explodiert, hey, was soll der Scheiß!
I
ch möcht nun endlich mal´n bisschen Action sehn

und Poppen wär schön.
P
oppen wär schön.

Nun jammer nicht rum – tu irgendwas.
Es gibt so viel Dinge, die machen Spaß.
Du könntest zum Beispiel auch spazieren gehn

und Poppen wär schön.
P
oppen wär schön.

Der Sonntag schleppt sich so dahin
und ich bin
vom Winde verweht.
Ich schalt in ’n anderes Programm
und schau mir an,
was da so geht.

Dressurreiten ist nicht der Hit.
Ist das euer Ernst, hey, was soll ich damit!
Ich wart auf die Lindenstraße Folge zwei-tau-send-drei-hun-dert-sieb-zehn…

und Poppen, Poppen wär schön.
Sascha Bendiks, (Celler Schule 2001) mit freundlicher Genehmigung

zurück zum Inhaltsverzeichnis nach Verweisen im Buch

Zurück zur Übersicht Bonuskapitel

Zurück zur Übersicht Songtexte

Zurück zur Übersicht Lounge

 

Schreibe einen Kommentar