Filmisches Schreiben – das Forum zum Buchkapitel

Hier ist Gelegenheit für Kommentare und Kommunikation, Vergleiche und Vorschläge zur Übung im Handbuch für Songtexter auf Buchseite 81.

Aber auch wenn Sie das Buch nicht besitzen, können Sie hier profitieren
😉

  • Welche der schon angebotenen Lösungsvorschläge gefallen Ihnen?
  • Welche weniger?
  • Warum?
  • Was schlagen Sie selbst vor?

Nach wie vor werden Kommentare von uns gesichtet, bevor wir sie freischalten. Eingreifen werden wir aber nur bei grobem Unfug, Pöbelei, Missachtung des Themas und Spam.

Wir vertrauen in unsere Leserinnen und Leser und in die Celler Schule.

zurück zu den Lösungsvorschlägen in der Lounge

Handbuch für Songtexter auf Smago!

von Edith Jeske

Lange haben Tobias Reitz und ich dem Zeitpunkt entgegengefiebert, dass unser Buch das Licht der Welt erblickt. Es war eine schwere Geburt, wir gestehen es ein. Aber es hat sich gelohnt.  Und heute ist unser Wunschbaby auf Smago Artikel des Tages:

http://www.smago.net/edith-jeske-tobias-reitz-handbuch-fuer-songtexter-erschienen,,,,54134.html

Bastian Sick stellt das
Handbuch für Songtexter vor

In seinem Blog schreibt er:

„Meine Freunde Edith Jeske und Tobias Reitz haben ein wunderbares Buch geschrieben, das Textdichtern, Librettisten, Schlagerpoeten, Chansonniers und Songwritern zur nützlichen Anleitung gereichen soll. Die beiden Autoren schöpfen dabei zum einen aus ihren eigenen Erfahrungen als Textdichter und Hitmacher, zum anderen aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Leiter der Celler Schule, dem jährlich stattfindenden Seminar für Nachwuchstextdichter. Die Einführung zu ihrem Werk schrieb kein Geringerer als Michael Kunze, der unbestrittene König der deutschen Textdichter. Von mir stammt das Grußwort, das zu verfassen mir eine Ehre war.
Ich bin sicher, dass dieses Handbuch all diejenigen eine Bibel sein wird, die sich berufsmäßig mit Musik und Textdichtung befassen.“

Nicht nur deshalb ist Bastians Blog einen Besuch wert. Unbedingt zu empfehlen ist auch sein Sprachquiz in vielen kniffligen Folgen und – nicht zu vergessen – die herrlich schlimmen Fundstücke.
Bald wird übrigens auch Bastians neues Buch erscheinen.
Wir drücken jetzt schon die Daumen für den nächsten Bestseller!