Sommerzeit ist Konzertzeit, meint Macel Brell

Die Sommerkonzerte stehen vor der Tür! Nach einem wunderschönen Auftakt in Magdeburg, bei dem Macel Brell (Celler Schule 2011) das Konzert der Alin Coen Band eröffnen durfte, geht es nun weiter:

Aktuelle Termine:
15.08. – Döbeln, La Libertad-Festival
16.08. – Frankfurt, Sommerwerft Festival
24.08. – Kiel, Statt Café
27.08. – Hannover, Kulturpalast Linden
28.08. – Wilhelmshaven, Pumpwerk Club
29.08. – Lübeck, Tonfink
30.08. – Magdeburg, Turmpark

Die wunderbar einfühlsamen Live-Videos auf youtube sind hier zu sehen: Nur den Augenblick und Das Entscheiden. Die aktuelle EP „Alles gut, solang man tut“ kannst du hier bestellen.

 

 

Leselust mit Heike Baller

Von Edith Jeske

Was lange währt, wird endlich gut.
Heike Baller ist Gründungsmitglied der Celler Schule. Die ersten schwierigen, aufregenden, hoffnungsvollen Schritte haben wir gemeinsam getan. Und noch länger sind wir freundschaftlich verbunden.
Ich freue mich, dass ich verkünden kann: Heike Ballers Literaturblog Kölner-Leselust ist on air!

Neben Rezensionen finden sich dort die Liste der Themen für Lesungen von Heike Baller und ihre Lesungstermine. Außerdem die Hinweise auf die von ihr betreuten Literaturkreise.

Heike Baller freut sich auf regen Austausch

Gedichte des Monats, 2. Ausgabe

von Michael Feindler (Celler Schule 2010)

Werte Leserschaft!

Zugegeben – in Städten wie Passau oder Meißen ist es durchaus verständlich, wenn sich die Menschen Anfang Juni über das Wetter beklagen. Schließlich ziehen es die meisten von uns vor, im Sommer von sich aus ins Freibad zu gehen, statt zu hoffen, dass das Schwimmbad nach Hause kommt. Aber auch Leute, die nicht vom Hochwasser betroffen waren und sind, lassen es sich nicht nehmen, über das Wetter zu schimpfen. Wer sich darauf keinen Reim machen kann, erhält hier einen Erklärungsversuch:

Bewölkte Stimmung

Die Straßen sind mal wieder nass,
seit vielen Wochen nervt uns das –
wir haben schließlich Mai!
Es nieselt, regnet, stürmt und weht,
doch selbst zum Junianfang geht
der Regen nicht vorbei.

Was fällt dem Wetter bitte ein?
Soll das nun unser Frühling sein?
Vom Sommer ganz zu schweigen!
Uns stört die hohe Wolkenzahl,
der Himmel sollte endlich mal
die blaue Seite zeigen.

Jetzt fehlt ja nur noch, dass es schneit!
Wir haben diesen Regen leid,
doch scheint’s ihn nicht zu jucken.
So müssen wir das Wetter halt –
ob trocken, heiß, ob feucht, ob kalt –
auch diesmal wieder schlucken.

Wir nehmen’s aber selten leicht,
selbst wenn der Regen einmal weicht –
dann stört uns bald die Hitze.
Das ganze Klima nervt uns hier!
Die schlechte Laune treiben wir
beim Wetter auf die Spitze.

So bleiben wir stets abgelenkt,
bevor noch jemand daran denkt,
sich Dingen zuzuwenden,
die unser Leben heut erschwer’n
und zweifellos zu ändern wär’n
mit unsern eig’nen Händen.

Der Frust wird dadurch umgekehrt:
Obwohl man sich so gern beschwert
(erst recht in deutschen Ländern),
wie störend dieses Wetter sei,
entspannt uns eines doch dabei:
Wir können’s heut nicht ändern.

Unabhängig vom Wetter werde ich im Juni an diesen Tagen und Orten auf der Bühne stehen:

  • Mittwoch, 05.06.2013 – Bamberg – Soloprogramm „Dumm nickt gut„, Katholische Hochschulgemeinde, 20.00 Uhr
  • Donnerstag, 06.06.2013 – Clausthal-Zellerfeld – Soloprogramm „Dumm nickt gut“, Technische Universität, 20.00 Uhr
  • Samstag, 08.06.2013 – Burg (bei Magdeburg) – Soloprogramm „Dumm nickt gut“, Kabarett CAT-stairs, 19.30 Uhr
  • Freitag, 14.06.2013 – Fürstenfeldbruck – Programmauszüge im Rahmen des Wettbewerbs „Paulaner Solo“, Veranstaltungsforum, 20.00 Uhr
  • Montag, 17.06.2013 – Aachen – Soloprogramm „Dumm nickt gut“, RWTH, Humboldt-Haus, 19.00 Uhr
  • Samstag, 22.06.2013 – Rostock – hier spiele ich ein paar Lieder im Vorprogramm zur großen Zirkus-Fantasia-Show (und CD-Release-Party) der wunderbaren Band „Les Bumms Boys“ (bekannt von der Dresdner Late-Night-Show „Spätzünder“), mehr Infos hier: www.lesbummmsboys.de
  • Dienstag, 25.06.2013 – Frankfurt/Oder – Soloprogramm „Dumm nickt gut“, Europauniversität Viadrina, Audimax, 20.00 Uhr

Der Monatsgedicht kann  unter monatsgedicht@michael-feindler.de jederzeit bestellt oder wieder abbestellt werden, wenn einem danach sein sollte. Das wäre jedoch schade. Daher: Auf baldiges Wiederlesen!

Käpt’n Sharky in der Spiegel-Bestsellerliste

„Käpt’n Sharky rettet den kleinen Wal“, die nunmehr 7. Folge der von Rainer Bielfeldt (nach den Büchern von Jutta Langreuter) geschriebenen und produzierten Piratenhörspielserie, hat es in die Spiegel-Bestsellerliste (Kinder- und Jugend Hörbücher) geschafft.  In dieser Episode ist noch einmal der wunderbare und unvergessene Dirk Bach als kleiner Pirat Käpt’n Sharky zu hören.
Mit auf großer Fahrt sind Lara Torp, Thomas Nicolai, Denis Abrahams, Benny Zobrys, Moritz Schulze und Rainer Bielfeldt selbst als Erzähler.
Auf der Seite von Amazon könnt ihr reinhören und hier bestellen.

In eigener Sache: BASISKURS SONGTEXTEN an der Autorenschule Berlin

 

Edith Jeske und Tobias Reitz zum ersten Mal gemeinsam als Dozenten in einem Kaufseminar

Zeitraum:        22. & 23. September 2012 (jeweils 10:00 – 19:00 Uhr)

Ort:                
Autorenschule Berlin (am Mauerpark)
Kremmener Str. 5 / 10435 Berlin

Für Musik muss man Experte sein, aber Texten kriegt jeder irgendwie hin?!? Ein fataler Trugschluss! Wenn Sie langfristig erfolgreich und publikumswirksam Songs texten wollen, brauchen Sie dafür genauso Handwerkszeug wie in jedem anderen Beruf auch. Das Basis-Know-How gibt’s hier in kompakter Form. Als Startausrüstung oder zum Auffrischen.

» Songdramaturgie / Songfahrplan / Songanalyse
‚» Blockadenbewältigung
» Reim & Metrik
» Publikumspsychologie
» Work in Progress

Einen wichtigen Bestandteil des Seminars bildet das Gruppencoaching: Fertige und fragmentarische Texte, Konzepte, Ideen oder der Problemsong Ihres Programms (warum funktioniert er nicht und kann man ihn retten?) – all das können wir in entspannter Atmosphäre zum Thema machen. Jeder ist gleichzeitig gebend und nehmend. Unser gemeinsamer Sachverstand wird sich zu erstaunlichen Ergebnissen ergänzen.

Der Kurs richtet sich sowohl an Selbstaufführer als auch Fremdschreiber.

 

KARLA5000 auf dem Copenhagen Pride!

Karla Oz

KARLA5000 auf dem Copenhagen Pride! Die Band um Frontfrau Karla Oz (Celler Schule 2008) ist am 17.08.2012 auf der Bühne auf dem Rathausmarkt in Kopenhagen im Rahmen des Copenhagen Pride zu sehen und vor allem zu hören.

Frische deutsche Songs mit leichtem NDW-Einfluss und Synthie-Sounds vermischen sich mit klaren Texten und eingängigen Melodien.

Als Höhepunkt des Abends wird einen Eurovision Song Contest-Wettbewerb geben, bei dem jeder Künstler einen Song des ESC präsentiert. KARLA5000 hat sich für Dschingis Khan entschieden, denn das kennen die Dänen angeblich. Also: Bärte ankleben und los geht’s!

Mehr Infos und Hörproben hier.

…und natürlich bei Facebook.

Songtextseminar für Kurzentschlossene in Hamburg

Liebe Textdichter/innen und solche, die es werden wollen,

vom 1.-5. August 2012 gebe ich wieder ein Songtextseminar in der Sängerakademie HH. Da die hauseigene Gruppe nun doch nicht mit meiner zusammengelegt werden kann, sind schlagartig 10 Plätze frei geworden. 
Teilnahmegebühr: 350 EUR

Ob Einsteiger oder Auffrischer – ein kurzweiliges und gehaltvolles Programm mit Nachhaltigkeitseffekt und hohem Spaßfaktor

Details hier

Herzliche Grüße

Edith Jeske

JESKE & REITZ zum ersten Mal mit gemeinsamem Workshop in Berlin

Endlich ein Seminar in Berlin: Edith Jeske und Tobias Reitz werden am 22./23.09.2012 zum ersten Mal an der ARSFORUM Autorenschule Berlin einen gemeinsamen Workshop geben.

Nähere Infos, Preise und Anmeldung  bei der Autorenschule Berlin und hier.

Neues von Gordon November

Gordon November
Foto: Sebastian Klingk Photography

GORDON NOVEMBER (Celler Schule 2010) ist seit einigen Monaten mit seiner Band auf Unplugged-Tour. Aufgrund der unerwartet großen Nachfrage nach CDs hat er nun beschlossen diesem Wunsch nachzukommen. Das erste Album ist da: „Gordon November – live & unplugged am 11.11.11“!

Es ist in einer limitierten Vorab-Auflage hier zum Vorzugspreis von € 10,- erhältlich (Rabatte sind möglich). In den Handel kommt es später.

„Auf Wunsch versenden wir die CD natürlich gerne mit persönlicher Widmung“, lässt Gordon seine Fans wissen. Den gewünschten Wortlaut kann man unter „Hinweise zur Bestellung“ eintragen.

Und noch eine Info: In einigen Wochen startet bei Facebook eine größere Gewinnspielreihe, bei der Gordons Fans immer wieder individuelle, persönliche Songs für sich selbst oder den/die Liebste(n) gewinnen können. Um teilzunehmen, einfach auf „Gefällt mir“  klicken.

Mehr Infos und CD-Bestellung hier.

MICHAEL KREBS mit neuen Terminen, Preisen, Webseite und Gewinnspiel

Die aktuellen News von MICHAEL KREBS (Celler Schule 2003) sprengen den Rahmen so sehr, dass man sie eigentlich nur in Stichworten bewältigen kann:

* Neue Webseite online: „Alles ist übersichtlicher, schicker und generell volles-Rohr-First-Premium-Platin-Senator-Mega-Status.“

* Der neue Timmerch – Shop: Hier gibt es unter anderem die vor kurzem in legaler Version wiederveröffentlichte CD „Das Michael Krebs Bootleg – Die Erotik Explo:schn Road Show“ und die „Flüsterfuchs? Nein Danke!“-Shirts.

* TV Termine: Am Freitag, 1. Juni um 23.30 Uhr (Wdh. 2.6., 0.35 Uhr) zeigt der SWR Michaels Auftritt beim Stuttgarter Besen in voller Länge. Und am 3. September tritt er um 22.45 Uhr in der ARD beim Satiregipfel auf.

* Vier Preise in kurzer Zeit: „Vier neue Kleinkunstpreise sind mir zugelaufen: Der Publikumspreis des Stuttgarter Besens (ein Wollbesen), der NDR-Comedy-Contest (ein Plastikgürtel), und bei der „Krönung“ in der Schweiz wurde ich vom Publikum zwei mal zum König gewählt (2 Plastikkronen). Tja, was kann da jetzt noch kommen?“

Unsere Gratulation natürlich: Herzlichen Glückwunsch, Michael!

Noch mehr Infos und natürlich der aus allen Nähten platzende Tourplan jetzt auch auf facebook.

ANNA PIECHOTTA im Deutschlandfunk, im Folker und live

Ein Portrait der Sängerin und Songschreiberin ANNA PIECHOTTA (Celler Schule 2008) ist in der Nacht vom 29. zum 30.05.2012 (Di./Mi.) um 01.05 – 02.00 Uhr im Lieder-Laden des Deutschlandfunks zu hören: „Mir fehlt sogar der Streit. Anna Piechotta und ihre Lieder zwischen Witz und Wehmut“ heißt die Sendung. Auch die Zeitschrift Folker – Das Magazin für Folk, Lied und Weltmusik widmet Anna eine Rezension. Zu finden ist sie im Heft 3/2012.

Mehr Aktuelles und neue Termine auf ihrer Homepage.

 

Zwa Voitrottln verbreiten Hörglück

von Edith Jeske

Seit ihrem YouTube-Hit „Fuck se Energiesparlampe“ kennt man Zwa Voitrottln dem Vernehmen nach sogar in Spanien, Russland und Berlin. Jetzt hat das Singer/Songwriter-Duo, bestehend aus Johannes Glück (Celler Schule 2003) und Dieter Hörmann, das erste Album herausgebracht.

Mit „Hörglück“ (ja, das ist ein Wortspiel) legen die beiden eine Art Musik-Kabarett-Platte vor, die nicht umsonst ein Cover im Stile der alten „Preiser Records“-LPs von Qualtinger, Bronner und Co. ziert. Darauf finden sich etwa „Der Schmetterling“, ein Couplet über das vibrierende Glück im Schritt, „VBW“, eine „musicalische“ Abrechnung mit den Vereinigten Bühnen Wien oder „Der gemütliche Fernsehabend“ im Stil des Kabarett-Duos Pirron und Knapp – bis hin zu Liebes- und Pop-Balladen in diversen Schattierungen und Stilen.

In Sachen Talent und Originalität können sich ZWA VOITROTTLN damit nahtlos in die Reihe hochwertigen österreichischen Musikkabaretts von Gerhard Bronner und Helmut Qualtinger über DÖF („Codo“, „Taxi“ und Co.) bis zur EAV einreihen.

„Hörglück“ ist zunächst als Download auf allen gängigen Plattformen erhältlich. Eine physische CD und ein gleichnamiges Songbook ist für das spätere Frühjahr geplant.

Reinhören und kaufen geht z.B. hier oder hier