eine ehemalige Kursteilnehmerin schreibt:

Susanna Morgenstern
11. Juni 13:58

Vorletzten November
hab ich da gesessen
und hab mich gefragt
woran könnte ich denn messen

ob das mit diesen Worten
noch irgendwann mal klappt
ich will dass sich das Schreiben
Mein’n Lebensinhalt schnappt

beigebracht hat sie mir
schön sauber zu reimen
doch es brauchte seine Zeit
um in mir zu keimen

heute schreib ich einfach
so wie ich das will
wild und quer und übertrieben
laut und stumpf und still

ein Jahr später ist es nun
und ich bin überwältigt
ich schreib Songs für andere
wahrscheinlich bald entgeltlich

Gerade jetzt beginnt für mich
die schönste Zeit des Lebens
und ich merke: kein Moment
des Workshops war vergebens

Der Zettel der am Ende rumging
hängt an meinem Schrank
und ich fühle Freude, Freiheit,
Fluss und tausend Dank!

 

Schreibe einen Kommentar