Unsere Lieblinge 29. & 30.9 im Senftöpfchen

Wer eine feste Vorstellung davon hat, was unter „Drum & Bass“ zu verstehen ist, muss umdenken – oder zumindest dazudenken. Was Stefan Noelle (Celler Schule 2009) und Alex Haas da mit einem Minimal-Schlagzeug, einem Kontrabass und zwei Stimmen auf die Bühne bringen, muss man gehört haben.  Gesehen aber auch.
Unsere Lieblinge nehmen ihr Publikum allabendlich mit auf eine Nachtwanderung durch die Musikgeschichte. Pop-Schauermärchen und untote Volksweisen – Alex Haas und Stefan Noelle fügen gekonnt zusammen, was nicht zusammengehört. Schließlich wollen der alte Tonfilmschlager „Heute Nacht oder nie“ und „I Was Made For Loving You“ der legendären Glam-Rocker KISS auch immer nur das eine…
Also: unbedingt ansehen – wenigstens hier: http://www.unserelieblinge

  1. Thomas Woitkewitsch sagt:

    „Unsere Lieblinge“ sind seit gestern Abend auch meine Lieblinge. Gäbe es „Bio’s Bahnhof“ noch, wir würden sie gleich in die nächste Sendung nehmen.
    Als Highlight.

  2. Lieber Herr Woitkewitsch,

    da haben wir haben ja etwas gemeinsam!
    Auch ich bin bekennender Fan der Lieblinge und höre mir jedes Konzert der beiden an, wenn sie in Salzburg und Umgebung spielen. Gern erinnere ich mich an das letzte Konzert in Hallein.
    Übrigens: Bio’s Bahnhof weinen nicht nur Sie nach.
    Liebe Grüße
    Claudia

Schreibe einen Kommentar