Michael Holm und Kitty Cat –
muss man gesehen haben. Und vor allem gehört…

Die Berliner Rapperin Kitty Cat und Schlagerkönig Michael Holm – ob das geht?  Und wie das geht!
Es ist eine ziemlich verrückte Musik-Doku, die man sich bei VOX ausgedacht hat. Künstler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, werden zusammengebracht und beschäftigen sich jeweils mit dem größten Hit des anderen. Kitty Cat hat sich in die Rolle des Mädchens aus Mendocino hineinversetzt, deren Namen (laut Originaltext) keiner kennt: http://www.vox.de/cms/sendungen/cover-my-song/michael-holm-kitty-kat-covern.html
Michael Holm ist hellauf begeistert, wie man sehen kann. Aber auch er lässt sich nicht lumpen und singt “Kriegerin” von Kitty Cat als lupenreinen Schlager. Und das vollkommen ohne ihn ins Lächerliche zu ziehen: http://www.vox.de/medien/sendungen/cover-my-song/1a14b-d380b-9cee-54/michael-holm-covert-kitty-kat.html. Übrigens war an dieser Version auch unser allseits verehrter Willy Klüter beteiligt

Zweimal Chapeau. So kann Respekt unter Kollegen aussehen – über alle Genregrenzen hinweg.
Dafür steht auch die Celler Schule.
Auch wenn wir damit (noch) nicht im Fernsehen sind……

Kommentare (2)

Claudia Karner15. September 2011 um 11:32

Ich habe die Sendung auch gesehen und war begeistert. Bis jetzt die besten Acts bei “Cover my song”. Klasse Idee, wie Kitty Cat “Mendocino” neu interpretiert hat. Und es war auch sehr gelungen, wie Michael Holm und Willy Klüter Kittys “Kriegerin” in einen Schlager verwandelt haben.
Mal schauen, was der der nächste Dienstag bringt!

Edith Jeske (Musenlust & Celler Schule)17. September 2011 um 10:07

Dass auch unser Willy dabei war, ist mir sträflicherweise entgangen. Das musste natürlich im Artikel nachgebessert werden. Danke Claudia.

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar