KLEMM MUSIC Technologies –
eine persönliche Empfehlung

von Edith Jeske

Für mein aktuelles Übersetzungsprojekt brauchte ich eine neue Musiksoftware. SIBELIUS habe ich schon, jetzt war FINALE gefragt. Zugeben muss ich, dass ich von keinerlei Vorwissen belastet war und auch mit den Informationen im Netz nicht weiterkam. Eine Demo-Version von FINALE installierte ich freudig – die Dateien, die ich zu bearbeiten hätte, blieben verschlossen.
Und jetzt mein großes Lob für Klemm Music Technology: Bestimmt habe ich den freundlichen Herrn am Telefon gehörig strapaziert. Er glänzte nicht nur mit der Fähigkeit, verständlich zu erklären, sondern auch mit Geduld bei der Fehlersuche. Am Ende hatte ich einen passablen Durchblick sowie Dateien, mit denen ich jetzt problemlos arbeiten kann. Woraufhin ich die Vollversion bestellte, und im Handumdrehen war sie da.

Wer also Musiksoftware benötigt, ist hier ganz bestimmt an einer empfehlenswerten Adresse:

KLEMM  MUSIC  TECHNOLOGIES

Schreibe einen Kommentar